L'APOLLONIDE

© Thimfilm

L'APOLLONIDE
(Haus der Sünde)

Frankreich 2011
125 Minuten, OmdU

Regie: Bertrand Bonello
Mit: Hafsia Hirzi, Céline Salette, Jasmine Trinca
Produktion: Les Films du Lendemain, My New Picture, Arte France Cinéma

Frankreich

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts erlebt das “L’Apollonide”, ein Bordell in Paris, seine letzten Tage. Marie-France, die Madame, führt das legale Haus mit eiserner, aber mütterlicher Hand. Aus dem Haus dürfen die Mädchen nur in Begleitung von Madame oder eines Kunden. Damit macht das Gesetz die Frauen zu Gefangenen. In dieser in sich geschlossenen Welt verliebt sich so mancher Mann, während andere ihre bösartigen Gedanken ausleben. Die Mädchen hingegen teilen ihre Geheimnisse, ihre Ängste und ihren Schmerz. Regisseur Bertrand Bonello erzählt in sachlicher Brillanz vom Alltag der Frauen.

Festival 2012

 

  • L'APOLLONIDE
  • L'APOLLONIDE
  • L'APOLLONIDE
  • Institut Français de Vienne
  • Belgique
  • Canada
  • Schweiz
  •  
  • Facebook

  • © 1999 – 2017 Institut Français d'Autriche