L'ARMÉE DU SALUT

© Les Films de Pierre

Cinéma d'Afrique

L'ARMÉE DU SALUT

Frankreich/Marokko/Schweiz 2013
84 Minuten, OmeU

Regie: Abdellah Taïa
Mit: Said Mrini, Karim Ait M'hand, Amine Ennaji
Produktion und Weltvertrieb: Les Films de Pierre

Frankreich

In einem volkstümlichen Viertel von Casablanca versucht Abdellah, ein homosexueller Jugendlicher, in einer Großfamilie seinen Platz zu finden, zwischen einer autoritären Mutter und einem älteren Bruder, den er abgöttisch liebt. Er verlässt sein Land und geht in die Schweiz, wo er sich eine neue Existenz aufbauen will.
Abdellah Taïa ist einer der ersten marokkanischen Autoren, der sich öffentlich zu seiner Homosexualität bekannte. L'ARMÉE DU SALUT ist ein erster berührender und mehrdeutiger Film mit Bildern von Agnès Godard.

Venedig 2013 – Semaine de la Critique
Festival International du Film de Toronto 2013
Festival International du Film Molodist de Kiev 2013
Festival International du Film de Rotterdam 2014
Palm Springs International Film Festival 2014

Festival 2014

 

  • L'ARMÉE DU SALUT
  • L'ARMÉE DU SALUT
  • L'ARMÉE DU SALUT
  • Institut Français Autriche
  • Belgien
  • Kanada
  • Schweiz
  •  
  • Facebook

  • © 1999 – 2017 Institut Français Autriche