BELLE ÉPINE

© Pyramid International

BELLE ÉPINE

Frankreich 2010
80 Minuten, OmeU

Regie: Rebecca Zlotowski
Mit: Léa Seydoux, Anaïs Demoustier, Johan Libéreau
Produktion: Frédéric Jouve

Frankreich

Die 17-jährige Prudence findet sich nach dem Tod ihrer Mutter allein. Sie freundet sich mit Marilyne an, einer Außenseiterin. Durch sie wird sie auf die illegale Rennstrecke in Rungis aufmerksam. Prudence stürzt sich in das neue Leben, der Verlust der Mutter jedoch bleibt.

Festival 2011

 

  • Institut Français de Vienne
  • Belgique
  • Canada
  • Schweiz
  •  
  • Facebook

  • © 1999 – 2017 Institut Français d'Autriche