LA BELLE ET LA BÊTE

© Constantin Film

LA BELLE ET LA BÊTE
Beauty and the Beast

Frankreich 2014
112 Minuten, OmeU

Regie: Christophe Gans
Mit: Vincent Cassel, Léa Seydoux, André Dussollier
Produktion: Pathé Films, Eskwad

Frankreich

Verfilmt nach dem Märchen von Madame de Villeneuve, 1740 anonym veröffentlicht unter dem Titel "La jeune Américaine et les contes marins".
Man schreibt das Jahr 1720. Bei einer weiteren Reise gerät ein Kaufmann auf das Territorium eines bedrohlichen Ungeheuers, das ihn für den Diebstahl einer Rose zum Tode verurteilt. Da Belle, seine jüngste, anmutige Tochter, sich für das schreckliche Schicksal ihrer Familie verantwortlich fühlt, beschließt sie, sich an Stelle ihres Vaters zu opfern. Im Schloss des Biestes erwartet die Schöne aber nicht der Tod, sondern ein seltsames Leben, das Momente der Magie, Freude und Melancholie beinhaltet.

Berlinale 2014 – außer Konkurrenz
Festival International du Film de Belgrade 2014

Festival 2014

 

  • LA BELLE ET LA BÊTE
  • LA BELLE ET LA BÊTE
  • LA BELLE ET LA BÊTE
  • Institut Français Autriche
  • Belgien
  • Kanada
  • Schweiz
  •  
  • Facebook

  • © 1999 – 2017 Institut Français Autriche