LA FILLE COUPÉE EN DEUX

© Filmladen

LA FILLE COUPÉE EN DEUX

Frankreich/Deutschland 2007
115 Minuten, OmdU

Regie: Claude Chabrol
Mit: Ludivine Sagnier, Benoît Magimel, François Berléand, Valeria Cavalli, Mathilda May
Produktion: Aliceléo

Frankreich

Fünfzig Jahre lang widmete sich Claude Chabrol dem falschen Schein der Bourgeoisie: Schauplatz ist diesmal Lyon, wo die beim Lokalsender für das Wetter zuständige Gabrielle zwischen zwei Männern steht. Da gibt es einerseits den attraktiven Erben Paul, andererseits tritt der lebenssatte Schriftsteller Charles in ihr Leben. Dieser ist dreißig Jahre älter als Gabrielle und führt mit seiner langjährigen Ehefrau Dona eine ebenso komplizierte Beziehung wie mit seiner sinnlichen Verlegerin Capucine. Je intensiver Gabrielle die beiden Männer kennenlernt, desto massiver werden ihre Ängste und Zweifel.

Festival 2011

 

  • Institut Français de Vienne
  • Belgique
  • Canada
  • Schweiz
  •  
  • Facebook

  • © 1999 – 2017 Institut Français d'Autriche