LES GARÇONS ET GUILLAUME, À TABLE!

© Filmladen

LES GARÇONS ET GUILLAUME, À TABLE!
Maman und ich

Frankreich 2013
85 Minuten, OmdU

Regie: Guillaume Gallienne
Mit: Guillaume Gallienne, André Marcon, Françoise Fabian, Diane Kruger, Nanou Garcia
Produktion: Gaumont, LGM Cinema SAS, Rectangle Productions

Frankreich

Mit der Verfilmung seines gleichnamigen Theaterstücks gelang Guillaume Gallienne die ebenso hochkomische wie tief berührende Geschichte eines ungewöhnlichen Coming Out. Guillaume fühlt sich als das Mädchen, das seine Mutter nach zwei Söhnen bekommen wollte, er treibt seinen Vater durch seine Unsportlichkeit und seine Verkleidungen als Sisi zum Wahnsinn und ist auf der verzweifelten Suche nach seiner sexuellen Identität. Sein Leben ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle, bis er sich schließlich befreien kann.

Césars 2014 – bester Film, bester erster Film, bester Hauptdarsteller (G. Gallienne), beste Verfilmung (G.Gallienne), bester Schnitt (Valérie Deseine)
Filmfestival Cannes 2013 – C.I.C.A.E-Preis, SACD-Preis
Festival du Film Francophone de Tübingen-Stuttgart 2013 – Preis TV5 Monde
Festival International du Film Francophone de Namur 2013 – Prix Découverte

Festival 2014

 

  • LES GARÇONS ET GUILLAUME, À TABLE!
  • LES GARÇONS ET GUILLAUME, À TABLE!
  • LES GARÇONS ET GUILLAUME, À TABLE!
  • Institut Français Autriche
  • Belgien
  • Kanada
  • Schweiz
  •  
  • Facebook

  • © 1999 – 2017 Institut Français Autriche