IMPARDONNABLES

© TF1 International

IMPARDONNABLES

Frankreich 2010
111 Minuten, OmeU

Regie: André Téchiné
Mit: André Dussollier, Carole Bouquet, Mélanie Thierry
Produktion: Sbs films, TF1 Droits Audiovisuels, France 3 Cinéma, Soudaine Compagnie

Frankreich

Francis (André Dussolier als sympathischer Paranoiker), erfolgreicher Schriftsteller, Vater und Großvater, kommt in Venedig an, um seinen nächsten Roman zu schreiben. Auf der Suche nach einer Bleibe begegnet er der Immobilienmaklerin Judith. Aber wenn Francis verliebt ist, schreibt er nicht mehr. Den Sommer darauf besucht ihn seine Tochter Alice in den Ferien und verschwindet…
Téchiné hat einen Film gemacht, der sowohl spannend als auch gelassen wirkt, der in das Dämmerlicht getaucht ist, wo die Gegenwart mit den Geistern der Vergangenheit ringt. Dieser Film ist aber durch das Licht Italiens geprägt, das Licht seiner Landschaften, aber auch durch den Glanz seiner Filmemacher, die Téchiné gekonnt einfängt.

Festival 2012

 

  • IMPARDONNABLES
  • IMPARDONNABLES
  • IMPARDONNABLES
  • Institut Français de Vienne
  • Belgique
  • Canada
  • Schweiz
  •  
  • Facebook

  • © 1999 – 2017 Institut Français d'Autriche