ROMEO ONZE

© Métropole Films Distribution

ROMÉO ONZE

Kanada 2011
89 Minuten, OmeU

Regie: Ivan Grbovic
Mit: Ali Ammar, Joseph Bou Nassar, Sandra Bourenane, Ziad Ghanem, Caline Habib
Produktion: Reprise Films

Canada

ROMÉO ONZE ist das intime Porträt des schüchternen jungen Mannes Rami, der an den falschen Orten nach der großen Liebe sucht. Er möchte dem Schicksal entkommen, das ihm durch seine erdrückende Familie libanesischer Einwanderer vorgezeichnet zu sein scheint. Daher gibt er sich im Internet als der reiche Geschäftsmann Roméo Onze aus und erregt die Aufmerksamkeit einer Traumfrau. Doch Rami zögert, sie zu treffen. Die ganze Lügenkette holt ihn nun ein und beschert uns ein überraschendes, berührendes Ende.

Prix du Jury œcuménique au Festival international du film de Karlovy Vary
Grand Prix Focus au Festival du nouveau cinéma
Prix découverte au Festival international du film francophone de Namur
Prix Human Values au Festival du film de Thessalonique
Grand prix du jury au Festival international du premier film d’Annonay

Festival 2013

 

  • ROMEO ONZE
  • ROMEO ONZE
  • ROMEO ONZE
  • Institut Français de Vienne
  • Belgique
  • Canada
  • Schweiz
  •  
  • Facebook

  • © 1999 – 2017 Institut Français d'Autriche