TGV

© Filmladen Filmverleih

TGV

Frankreich/Senegal 1998
88 Minuten

Regie: Moussa Touré
Mit: Makéna Diop, Al Hamdou Traoré, Bernard Giraudeau

Senegal/Frankreich
Der klapprige Bus, der von Dakar nach Conakry fährt, ist alles andere als ein "Train à Grande Vitesse". Seine  Fahrgäste stammen aus fast allen Schichten der afrikanischen Gesellschaft: Vom verjagten Finanzminister über den Dealer bis hin zu zwei Schamanen. TGV ist eine gewitzte Allegorie auf den Weg Schwarzafrikas.

Festival 1999/2008 (Retrospektive)

 

  • Institut Français de Vienne
  • Belgique
  • Canada
  • Schweiz
  •  
  • Facebook

  • © 1999 – 2017 Institut Français d'Autriche