TOM À LA FERME

© Filmladen

TOM À LA FERME

Frankreich/Kanada 2013
102 Minuten, OmdU

Regie: Xavier Dolan
Mit: Xavier Dolan, Pierre-Yves Cardinal, Lise Roy, Evelyne Brochu, Manuel Tadros, Jacques Lavallée, Anne Caron, Olivier Morin
Produktion: MK2

Frankreich, Kanada

Mit seinem vierten Spielfilm geht der erst 24-jährige Xavier Dolan ("J'ai tué ma mère", FFF '10) neue Wege. Erstmals schrieb er nicht selbst das Drehbuch, sondern verfilmte ein Theaterstück von Michel Marc Bouchard.
Nach dem Tod seines Partners besucht Tom die Farm, auf der der Verstorbene aufgewachsen ist. Dort lernt er die Mutter und den Bruder seines Liebhabers kennen. Während die Mutter nichts von der sexuellen Orientierung ihres toten Sohnes weiß, setzt der Bruder alles daran, dass das so bleibt. Und so beginnt zwischen ihm und Tom ein gefährliches Spiel um Erpressung, Liebe und Masochismus.

Venedig 2013: FIPRESCI-Preis
Dublin French Film Festival 2013
Black Nights Film Festival de Tallinn 2013
Festival international du film de Stockholm 2013
Festival international du film de Tokyo 2013
Festival du Nouveau Cinéma Montréal 2013

Festival 2014

 

  • TOM À LA FERME
  • TOM À LA FERME
  • TOM À LA FERME
  • Institut Français Autriche
  • Belgien
  • Kanada
  • Schweiz
  •  
  • Facebook

  • © 1999 – 2017 Institut Français d'Autriche